Die Nachricht wird nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier ...


Newsletter 05/2019
                                                                         

Kontakt    Spenden    Mitglied werden

                                                             
Foto: ASB Berlin Hannibal

Liebe Samariterinnen und Samariter,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 25. Mai 2019 durften wir den ASB-Landesverband Berlin e.V. beim 76. DFB-Pokalfinale im Rahmen des Sanitätsdienstes unterstützen. Dieser Dienst wird seit über 30 Jahren vom ASB Berlin betreut.

Unser Einsatzbereich war die Sanitätsstation im Block 2 im Oberring des Olympiastadions. Zusammen mit zwei weiteren Jung-Samaritern betreuten wir die Fans des FC Bayern München. Wir erlebten eine fröhliche und ausgelassene Stimmung. Es ist immer wieder beeindruckend, wenn man in das ausverkaufte Olympiastadion blickt. Nach dem Sieg waren die Bayern-Fans in ausgelassener Feierlaune, das Bier floss in Strömen und es wurde kräftig gesungen. Trotz allem hatten wir glücklicherweise in unserem Bereich nur zwei Hilfeleistungen.

Ein besonderer Höhepunkt dieses Abends war für uns sowie acht weitere Samariterinnen und Samaritern ein Fototermin mit dem Bundespräsidenten Herrn Frank-Walter Steinmeier. Er empfing uns vor dem Anpfiff im VIP-Bereich des Olympiastadions. Er fragte uns unter anderem, mit wie vielen Personen der ASB im Einsatz ist und ob wir ehrenamtlich im Dienst sind. Er bedankte sich bei uns, unserem Bundesgeschäftsführer Herrn Bauch und dem Landesgeschäftsführer Herrn Hinderberger für unser Engagement mit einem persönlichen Händedruck. Ein tolles Erlebnis und eine große Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement.

Herzliche Grüße
Wolf und Renate Michalowski


Inhalt

Prominente Anerkennung beim DFB-Pokalfinale
Union im Fußballhimmel − der ASB Berlin ist dabei
Druckfrisch und online: Das Jahrbuch 2018
Der ASB Berlin beim Fest der Luftbrücke
Berlin Schockt mit Ersthelferalarmierung

Jubiläum: Die 200ste Krankenhausübung in Berlin
Wunschfahrt in den Spreewald
Kickertournier für den Wünschewagen
Film: Die Wasserretter an der Spree
Neue Leiterin Pflege
Neuer Gastautor
Paritätische Ehrennadel in Gold
Neue Schulsanitäter an der Rütli Schule
Rettungsbienchen bekommen Verstärkung
Buddeln, pflanzen, gießen
Abschied am Üdersee
Film: Besuch auf der Rettungaswache in Köpenick
Stellenangebot: Leitung des Referats Bildung
Foto des Monats: Schnappschuss mit der Bundeskanzlerin

Termine: Übungsreihe Rushhour der AG Maske, Infoabend Wasserrettungsdienst, Landesjugendwettbewerb 2019 − jetzt anmelden und mitmachen

Prominente Anerkennung beim DFB-Pokalfinale
steinmeier bedankt sich bei samaritern
Auf dieses Spiel hatte sich die Fußballwelt seit langem gefreut: Das große DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und dem RB Leipzig im Berliner Olympiastadion. Neben einem spannenden Spiel steht bei solchen Großveranstaltungen immer eines im Vordergrund: Das gesundheitliche Wohl der rund 75.000 Zuschauer. Bereits seit über 30 Jahren ist der ASB Berlin Vertragspartner des Deutschen Fußballbundes und mit der sanitätsdienstlichen Absicherung des DFB-Pokalfinales beauftragt. ...mehr
Foto: ASB Berlin / Hannibal
Foto: ASB/ Hannibal
Union im Fußballhimmel − der ASB Berlin ist dabei
"Heute feiern wir den aufstieg"
Rot-weiße Fahnen soweit das Auge reicht, Feuerwerk am Köpenicker Nachthimmel und die nicht enden wollende Fan-Hymne „Eisern Union“. Ganz Köpenick ist an diesem Abend im Glücksrausch. Denn die Bundesligasaison endet mit einer großen Überraschung: Der 1. FC Union hat erstmalig den Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga geschafft. ...mehr
Foto: ASB / Hannibal
Druckfrisch und online: Das Jahrbuch 2018
Das Jubiläumsjahr im Rückblick
Jetzt ist es da, das Buch zum Jubiläumsjahr 2018 im ASB Berlin. Erfahren Sie mehr über uns, unsere Hilfeleistungen, Köpfe, Zahlen, Projekte und Initiativen und lassen Sie das Jahr 2018 mit uns noch einmal Revue passieren. Sie können das druckfrische Jahrbuch 2018 per E-Mail: info@asb-berlin.de bestellen oder online lesen auf www.asb-berlin.de. Viel Spaß beim Lesen!
Titel Jahrbuch 2018
Foto: ASB / Hannibal
Der ASB Berlin beim Fest der Luftbrücke
Engagement und Einsatz
Am 12. Mai 2019 wurde das historische Ende der Berlin-Blockade vor 70 Jahren gefeiert. Rund 50.000 Besucher waren gekommen, um auf dem Tempelhofer Feld das Fest der Luftbrücke zu feiern. Der ASB Berlin war als Partner mit dabei. Unter dem Stichwort "Engagement und Einsatz" gaben wir Einblick in die Vielseitigkeit der Hilfsorganisation und präsentierten uns mit verschiedenen Bereichen. Mit dabei waren der Fachdienst Katastrophenschutz & Notfallvorsorge, der Wünschewagen, unsere Erste-Hilfe-Ausbildung, die AG Maske – unser Team für realistische Notfalldarstellung und einer Chronik zur Zeit der Luftbrücke über seine Hilfsangebote – und BERLIN SCHOCKT, unsere Initiative zur besseren Soforthilfe bei einem Herzinfarkt.  ...mehr
Foto: ASB Berlin / P. Dichtl
Berlin Schockt mit Ersthelferalarmierung
Scheckübergabe der Spielbank Berlin an „Berlin Schockt“ beim Fest der Luftbrücke
Berlin Schockt will die Soforthilfe im Herznotfall durch die Alarmierung von Ersthelferinnen und Ersthelfern erweitern. Die Spielbank Berlin unterstützt die Initiative des ASB Berlin dabei mit einer Spende von 7.000 Euro. Am 12. Mai 2019 wurde der Scheck beim Fest der Luftbrücke am Flughafen Tempelhof übergeben. Es war gleichzeitig die Premiere des neuen Berlin-Schockt-Maskottchens „Schocki“. ... mehr
Foto: ASB / K. Müller
Jubiläum: Die 200ste Krankenhausübung in Berlin
AG maske leitet Jubiläumsübung im Helios-Klinikum

Am 27. November 1985 fand im Krankenhaus Emil-von-Behring die erste Krankenhausübung, organisiert durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, in Berlin statt. Am 8. Mai 2019 - fast 34 Jahre später - wurde nunmehr am gleichen Standort die 200ste Vollübung durchgeführt. Szenario war ein Terroranschlag auf einen Berliner Industriebetrieb mit unzähligen Betroffenen mit Explosions- und Schussverletzungen. ...mehr

Foto: ASB Berlin / Klevin
Wunschfahrt in den Spreewald
Noch einmal mit der familie Kahn fahren

„Mein Bruder würde so gerne nochmal mit der ganzen Familie im Spreewald Kahn fahren“, wandte sich Frau E. an den Wünschewagen Berlin.
Herr E. sitzt seit längerer Zeit im Pflegerollstuhl, seit einigen Monaten wohnt er im Pflegeheim. Noch einmal Zeit mit der Familie verbringen, Kahn fahren und Essen gehen, das war sein großer Wunsch. Nach langer Planung war es am 13. Mai soweit: Bei Sonnenschein holten die Wunscherfüller Anja und Nils Herrn E. bereits morgens im Pflegeheim ab. Gemeinsam ging es nach Lübben, wo schon der Rest der Familie wartete, extra aus verschiedenen Teilen der Bundesrepublik angereist. Mit einem speziell ausgerüsteten Kahn der Fährgemeinschaft „Flottes Rudel“ ging es in gemütlichem Tempo durch den Spreewald. Nach zwei Stunden Fahrt führte der Weg die Familie dann noch ins Braugasthaus des Spreewaldresorts "Seinerzeit", wo man den Tag gemütlich in fröhlicher Runde ausklingen ließ. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Wunscherfüllern Anja und Nils sowie der Fährgemeinschaft „Flottes Rudel“ und dem Braugasthof Spreewaldresort.
Sita Bär

Foto: ASB Berlin / N. Tolksdorf
Kickertournier für den Wünschewagen
Spendenpartner Johann A. Meyer GmbH veranstaltet 3. Wildauer Kicker Coup

Am 23. Mai 2019 fand der 3. Wildauer Kicker Coup statt. Eingeladen waren Unternehmen aus der Region Wildau, die insgesamt 18 Teams stellten. Vor Ort mit dabei als Spendenpartner war auch unser Wünschewagen. Denn die Firma Johann A. Meyer hatte eine tolle Idee: Die Teilnahmegebühren spenden wir für den Wünschewagen! Zusätzlich wurde noch fleißig mit Spendenboxen gesammelt. Das Wünschewagenteam bedankt sich herzlich für den tollen Abend, vor allem bei der Firma Johann A. Meyer. Aufgrund des Firmensitzes in Brandenburg teilen wir die Spendensumme gerne mit dem Wünschewagen Brandenburg.

Foto: ASB Berlin / P. Dichtl
Film: Die Wasserretter an der Spree
tom ulbrich über den alltag eines wasserretters

Treptow-Köpenick, der grünste und seenreichste Berliner Bezirk, ist das Einsatzgebiet des ASB-Regionalverbandes Berlin-Südost e.V. Hier leisten die Samariterinnen und Samariter auf der Station Hirschgarten-Kamerun ihren Wasserrettungsdienst. Über den Alltag auf der Wasserrettungsstation, die Aufgaben und die täglichen Herausforderungen, berichtet Tom Ulbrich im Video. Sie haben auch Lust, sich zu engagieren, und möchten etwas für die Sicherheit auf den Berlinern Gewässern beitragen? Machen Sie bei uns mit! Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Film: ASB Berlin
Neue Leiterin Pflege
anna mohabbad kar verstärkt die Landesgeschäftsstelle
Ich bin Anna Mohabbat Kar und freue mich darauf, zukünftig aktiv am Wiedereinstig des ASB Berlin in den Bereich Pflege beteiligt zu sein.
Meine berufliche Laufbahn in der Gesundheitsbranche habe ich mit einer grundständigen Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin begonnen. Der Ausbildung schloss sich ein Berufsschulstudium für Gesundheitsberufe sowie ein berufsbegleitend absolviertes Studium MBA Healthcare Management an.
Ob als Krankenschwester, Lehrerin in einer Altenpflegeschule, Einsatzleitung in einem ambulanten Pflegedienst oder Einrichtungsleitung eines Seniorenpflegeheims – alle beruflichen Stationen ermöglichten es mir, aus unterschiedlichen Perspektiven blickend, politisch-systemische Hürden zu erkennen sowie wertvolle Erfahrungen im Hinblick auf Interessen und Bedürfnisse im Pflegesektor tätiger Akteure zu sammeln. Diese möchte ich im Rahmen meiner Tätigkeit im Landesverband weiter entfalten.
Mein Start Anfang Mai war sehr sympathisch, denn das Team in der Rudolfstraße hat mich herzlich empfangen! Vielen Dank dafür! Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!
Anna Mohabbat Kar

Foto: ASB Berlin / D. Weigel
Neuer Gastautor
walter seger ist ehrenamtlicher reporter
Ich möchte mich heute bei Ihnen als ehrenamtlicher Gastautor vorstellen. Zukünftig werden Sie im Newsletter und anderen Publikationen hier und da einen Artikel von mir entdecken können. Zuvor war ich über fünf Jahre in der Schuldenberatung des ASB ehrenamtlich engagiert. Wegen der erheblich zurückgegangenen Nachfrage auf dem Gebiet der Schuldenberatung, fand ich eine neue Aufgabe im Kommunikations- und Engagementzentrum des ASB Landesverbandes e.V. Da ich bereits als Hobbyhistoriker eine Vielzahl von Publikationen veröffentlicht habe, freue ich mich auf die neue Aufgabe und bin gespannt auf die aktuellen Themen, die ich beschreiben darf.
Walter Seger

Foto: privat
Paritätische Ehrennadel in Gold
ehrung für klaus weiser
Die Vorstandsvorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin, Prof. Barbara John, überreichte in einer Feierstunde unserem langjährigen Mitglied Klaus Weiser die goldene Ehrennadel für seine Verdienste im Arbeiter-Samariter-Bund Berlin nach fünf Jahrzehnten ehrenamtlichem Engagement ...mehr
Foto: Gabriele Zaja
Neue Schulsanitäter an der Rütli-Schule
Prüfung bestanden
Jedes Jahr verunglücken weit über eine Million Schülerinnen und Schüler an deutschen Schulen. Besonders im Sport und in den Pausen sind Schulunfälle an der Tagesordnung. Um möglichst professionell und schnell helfen zu können, lassen sich immer mehr Schüler zu Schulsanitätern ausbilden, zum Beispiel über den ASB Berlin. ... mehr
Foto: ASB Berlin / P. Dichtl
Rettungsbienchen bekommen Verstärkung
sechs neue Trainer*innen ausgebildet
Die ASJ Berlin freut sich über sechs neue Rettungsbienchen-Trainer*innen. Am 17. und 18. Mai 2019 fand der erste Kurs der ASB Akademie Berlin in den frisch renovierten Räumen der Seestraße 121 statt. Larten Glinzig, die Gründerin des Puppentheaters Gong (s. Foto), unterstützt seit Jahren die Ausbildung. Für ihr Puppenspiel gab es wieder großen Applaus. Mit viel Engagement übten die Teilnehmenden den Umgang mit Sam unter ihrer Anleitung. Knut Wedhorn und Natalie Engel sorgten von der Theorie im Umgang mit den Kleinsten bis hin zum Praxistraining der Erste-Hilfe-Maßnahmen für den fachlichen Teil der Ausbildung. Fachberaterin Notfallausbildung Natalie Engel freut sich über die Verstärkung: „Wir freuen uns, neue Unterstützung für die Kurse in den Kitas, sowie für die interne Arbeit mit kleinen Kindern gewonnen zu haben und hoffen so, dass auch die Rettungsbienchen nie aussterben!“.
Foto: ASB Berlin / N. Engel
Buddeln, pflanzen, gießen
Pflanztag in der Hugenottenhofkita
Am 17. Mai war großer Pflanztag in der Hugenottenhofkita. Mit viel Begeisterung hegten die Kinder den kitaeigenen Garten. Einige Eltern hatten Pflanzen mitgebracht und halfen beim Eintopfen, Beete Bearbeiten u.v.m. Als kleines Dankeschön gab es selbstgebackenen Kuchen von den Kindern.
Foto: ASB Berlin / Katharina Kuche
Abschied am Üdersee
Die Freiwilligendienstleistenden auf Abschlussfahrt
Die meisten der rund 50 Teilnehmenden im diesjährigen Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD) beim ASB Berlin beenden – nach einem erfahrungs- und ereignisreichen Jahr – im August 2019 ihren Dienst. Anlass genug, um im gemeinsamen Abschlussseminar vom 20. bis 24. Mai 2019 die letzten Monate Revue passieren zu lassen und gleichzeitig den Blick auf die Zeit nach dem Freiwilligendienst zu richten.

Während der erste Seminartag beim ASB-Landesverband Berlin in der Rudolfstraße stattfand, wurde das Seminar für die drei darauffolgenden Tage ins Naturfreundehaus an den Üdersee in Brandenburg verlegt. Neben der Reflexion des Freiwilligendienstjahres in Bezug auf die Einsatzstelle, die Seminararbeit sowie persönliche Zukunftspläne, blieb so genug Zeit für gemeinsame Outdoor-Aktivitäten. In drei 12er Kanus lieferten sich die Teilnehmenden kleine Wettrennen auf dem Wasserweg zur Badestelle an der nördlichen Spitze des Sees. Auch eine Fahrradtour – mit einem Zwischenstopp an einer Eisdiele – war Teil des Programms. Am letzten Abend übernahmen die Teilnehmenden selbst verschiedene Aufgaben, so dass ein gelungener Grillabend mit leckerem Essen, Stockbrot am Lagerfeuer, Volleyball und netten Gesprächen die Abschlussfahrt abrundeten.

Am letzten Tag der Abschlusswoche kam die Gruppe noch einmal zum Bowling zusammen. Danach gingen alle Freiwilligen schließlich ihre eigenen Wege. Für ihre persönliche und berufliche Zukunft wünscht der ASB-Landesverband Berlin allen Freiwilligen alles Gute und viel Erfolg!

Foto: ASB Berlin/ J. Zinßer
Film: Besuch auf der Rettungswache in Köpenick
Filmbeitrag aus der FSJ-Medienwoche
Das Freiwillige Soziale Jahr im ASB hat viel zu bieten: Neben ihrem Dienst in unterschieldichen sozialen Einrichtungen nehmen unsere Freiwilligen an 25 Seminartagen teil, teilweise mit selbst gewählten Inhalten. Vor Kurzem fand unsere Medienwoche statt. Hierfür zogen unsere Freiwilligen – gewappnet mit filmischem Wissen, Camcordern, Stativen und Tonangeln – los, um ihre Ideen umzusetzen. Eine Gruppe besuchte hierzu die Wache des ASB-Rettungsdiensts in Berlin-Köpenick.
Foto: ASB Berlin
Stellenangebot
Leitung des referats bildung
Für seine vielfältigen Aktivitäten im Bereich der medizinischen Notfallversorgung bildet der ASB Berlin sein haupt- und ehrenamtliches Personal selbst aus und fort. Für diesen Zweck haben wir die ASB-Akademie Berlin gegründet. Als Leitung des Referates Bildung gestalten Sie in Zusammenarbeit mit der Landesgeschäftsführung den weiteren Aufbau der Akademie und entwickeln deren Angebote...mehr
Foto: ASB / Astrid Behrend
Foto des Monats
Schnappschuss mit der Bundeskanzlerin
Eine schöne Überraschung: bei einem Sanitätsdienst am 16. Mai 2019 traf der ASB-Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. auf Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, die im Naturkundemuseum Berlin mit Schülerinnen und Schülern über den Klimawandel sprach. Nach ihrem Besuch beim T-Rex nahm sie sich Zeit für ein Foto mit dem Notarzt, Sanitäterinnen und Sanitätern des Regionalverbandes. Herzlichen Dank Frau Bundeskanzlerin!
Foto: Bundesregierung / Bergmann
Termine
17
Jun
2019
Infoabend Wasserrettungsdienst
Sie interessieren sich für die Arbeit beim Wasserrettungsdienst? Wir bieten regelmäßig Infoabende an, an denen wir unsere Arbeit vorstellen und Ihre Fragen beantworten können. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Mitgliedschaft im ASB ist nicht notwendig. ...mehr

Termin:

17.06.2019, 17:30 – 18:30 Uhr

Ort:
ASB Wasserrettungsdienst Berlin, Wendenschlossstraße 348, 12557 Berlin

Übungsreihe Rushhour der AG Maske
Für die Übungsreihe Rushhour suchen wir 50 Darsteller (w/m/d). Zunächst gehen Sie als Verletztendarsteller/in in die Übung. Im Anschluss spielen Sie Betroffene. Mehr Details im Veranstaltungsbild. ... mehr

Termin:15.06.2019
Anmeldung: info[at]ag-maske.de
 

15
Jun
2019
28
Sep
2019
Landesjugendwettbewerb 2019 − jetzt anmelden und mitmachen
Am 28./29. September 2019 veranstalltet die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) Berlin den diesjährigen Landesjugendwettbewerb. Jedes Mitglied unter 27 Jahren ist herzlich eingeladen, sich in der Ersten Hilfe, Allgemeinwissen und Geschicklichkeit mit ASJlerinnen und ASJlern aus ganz Berlin zu messen. ... mehr

Macht mit und meldet euer Team jetzt an, am besten per E-Mail:ljv[at]asj-berlin.de.

Anmeldeschluss: 12.08.2019
Wenn Sie diese E-Mail (an: f.richter@asb-berlin.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
ASB-Landesverband Berlin e.V.
Rudolfstraße 9
D-10245 Berlin
Deutschland

030 21307-122
info@asb-berlin.de

Landesvorstand: Uwe Grünhagen, André Müller, Detlef Kühn

Landesgeschäftsführung: Jörg Hinderberger, Steffen Zobel (stellvertretend)

Redaktion: Patricia Dichtl, Melanie Rohrmann