Die Nachricht wird nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier ...


Newsletter 03/2018
                                                                         

Kontakt    Spenden    Mitglied werden

                                                             
Foto: ASB Berlin / C. Kießling

Liebe Samariterinnen und Samariter,
sehr geehrte Damen und Herren,

im Februar und März fanden in den Regionalverbänden und Fachdiensten Mitgliederversammlungen mit Wahlen statt. Das Wahljahr ist damit noch nicht beendet. Im Mai wählen die Delegierten auf der Landeskonferenz den Landesvorstand, im Oktober folgt die Bundeskonferenz. Wir wünschen allen Samariterinnen und Samaritern viel Kraft, Energie und Frische für Ihre Aufgaben.

Mit dem Wünschewagen konnten wir in diesem Jahr bereits drei Fahrten realisieren. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfern dieses tolle Angebot weiter publik zu machen. Auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, können uns dabei unterstützen:

Mit einem Wort: Berichten Sie Ihren Kollegen, Freunden und Bekannten vom Wünschewagen.
Mit einer Einladung: Laden Sie uns ein. Wir berichten gerne, wie wir letzte Wünsche erfüllen.
Mit einer Spende: Haben Sie schon mal überlegt, ob Sie bspw. statt einem Blumenstrauß zum Firmenjubiläum, eine gute Tat verschenken möchten?
Mit Ihrer Zeit: Möchten Sie selbst Wunschfahrten begleiten? Wir bilden Sie gerne aus. Unser Team freut sich auf Sie.
Mit einem Klick: "Aus Liebe zu Berlin" vergibt die Berliner Sparkasse 200 x 1.000 Euro. Wir sind aktuell auf Platz 57 in unserer Kategorie. Nur die ersten 50 Projekte bekommen die 1.000 Euro. Das können wir schaffen! Helfen Sie uns dabei und klicken Sie bis zum 31. März 2018 auf diesen Link.

Gute Nachrichten gibt es auch zum Thema Hausnotruf. Dank der Hartnäckigkeit und dem Verhandlungsgeschick unseres Bundesverbands und weiteren Vertretern des Netzwerks Hausnotruf konnte mit den Krankenkassen erstmals seit rund 23 Jahren eine Erhöhung der Pauschalen für ein Hausnotrufgerät auf künftig 23 € monatlich vereinbart werden. In einem brandneuen Film erklären wir Ihnen, wie einfach der Hausnotruf funktioniert. Rufen Sie uns gerne auch an. Wir beraten Sie zu diesem Thema.

Die Redaktion und ich wünschen Ihnen schöne Ostern und Aufwind für den Start in den Frühling. Bleiben Sie aktiv.

Beste Grüße

Jörg Hinderberger
Landesgeschäftsführer


Inhalt
Die Regionalverbände haben gewählt
ASB in Berlin-Nordost, Nordwest, Süd und Südost
Im März wählten die vier Berliner Regionalverbände bei ihren jährlichen Mitglieder- und Jahreshauptversammlungen Ihre Vertreterinnen und Vertreter in Vorstand, Kontrollkommission und Regionaljugendleitung. Vier Jahre bemisst die Amtsperiode, in der die Gewählten die Geschicke der ASB-Regionalverbände lenken.

Der ASB-Landesverband Berlin bedankt sich bei den scheidenden Vertreterinnen und Vertretern für ihr beispielhaftes Engagement für den ASB in Berlin. Den neu- und wiedergewählten Vertreterinnen und Vertretern gratulieren wir herzlich und freuen uns auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

DIE GEWÄHLTEN ASB-VERTRETERINNEN UND VERTRETER:

ASB Regionalverband Berlin-Nordost e.V.


Vorstand
Ole Kürschner (Vorsitzender)
Klaus Schulz (stellvertretender Vorsitzender)
André Müller (stellvertretender Vorsitzender)
René Werner (Beisitzer)
Gabi Okun (Beisitzer)

Kontrollkommission
Reinhard Schneider
Holger Zehmke
Peter Rüttgardt

Regionaljugendleitung
Jessica Heinze

Nordost hat gewählt (v.l.n.r.) René Werner, Klaus Schulz, Jessica Heinze, Ole Kürschner, André Müller, Gabi Okun, Holger Zehmke und Peter Rüttgardt. Foto: ASB / P. Thiele


ASB Regionalverband Berlin-Nordwest e.V.

Vorstand:
Daniel Ullrich (Vorsitzender)
Sven Beutner (stellvertretender Vorsitzender)
Sebastian Keil (stellvertretender Vorsitzender)
Judith Oberdoerster (Mitglied)
Tanja Möller (Mitglied)

Kontrollkommission
Henryk Doege (Vorsitzender)
Melanie Rylski (Mitglied)
Jörg Dubrow (Mitglied)

Regionaljugendleitung
Steven Lutschak

Die Mitglieder des neu gewählten Vorstandes (v.l.n.r.): Sven Beutner, Judith Oberdoerster, Daniel Ullrich, Tanja Möller und Sebastian Keil. Foto: ASB / Ollenburg


ASB Regionalverband Berlin-Süd e.V.

Vorstand
Christian Fechner (Vorsitzender)
Gabriele Korb (stellvertretende Vorsitzende)
Stefan Heller (stellvertretender Vorsitzender)

Kontrollkommission
Marion Siebert
Wolfgang Berger
Barbara Mandeldt

Für vier Jahre gewählt (v.l.n.r.): Christian Fechner, Gabriele Korb, Stefan Heller, Barbara Mandeldt, Marion Siebert und Wolfgang Berger. Foto: ASB Berlin / U. Grünhagen


ASB Regionalverband Berlin-Südost e.V.

Vorstand
Christian Gericke (Vorsitzender)
Alena Ulbrich (Schatzmeisterin)
Stephanie Gericke (Mitglied)
Tom Ulbrich (Mitglied)
Anna Drechsler (Mitglied)
Kathrin Bartho (Beisitzer)
Matthias Koch (Mitglied)

Kontrollkommission
Vivian Lemke (Vorsitzende)
Katrin David (Mitglied)
Christoph Zömisch (Mitglied)

Regionaljugendleitung
Jördis Aschenbach
Auszeichnungen durch die Pro Zukunft - ASB Berlin Stiftung
Fördermittel für fünf ASB-Projekte
Der Stiftungsbeirat der Stiftung Pro Zukunft - ASB Berlin hat im letzten Herbst insgesamt fünf Projekte mit dem Zukunftspreis „Pro Zukunft 2017“ ausgezeichnet. Die Jury, bestehend aus Stiftungsbeirat und Landesgeschäftsführung, verteilte Fördermittel im Wert von insgesamt 19.000 Euro. Bewerben konnten sich alle Mitglieder, ehrenamtlich und hauptamtlich engagierte Einzelpersonen, Gruppen und Gliederungen des ASB Berlin. Eine symbolische Spendenübergabe an die Preisträger fand nun auf den jeweiligen Versammlungen statt. ... mehr
Foto: ASB Berlin
Fachdienstleitung Wasserrettungsdienst im Amt bestätigt
Mitgliederversammlung und Wahl der Fachdienstleitung
Am 10. März 2018 fand im Rathaus Berlin-Mitte die jährliche Mitgliederversammlung des ASB-Wasserrettungsdienstes Berlin statt. Nach vier Jahren stand diesmal auch wieder die Wahl der Fachdienstleitung auf der Tagesordnung. Geleitet wurde die Versammlung von Sebastian Keil (Mitte rechts) vom RV Berlin-Nordwest. Nach einem umfassenden Rechenschaftsbericht und der Entlastung der ehemaligen Fachdienstleitung wurde diese aus ihren Ämtern entlassen und kandidierte sogleich für eine weitere Amtsperiode.

Mit deutlicher Zustimmung wurden Fabian Panther, Birko Persicke und Christian Jablonski von den anwesenden Wahlberechtigten in ihren alten Positionen für weitere vier Jahre bestätigt. Wir wünschen Ihnen für ihre Tätigkeit weiterhin viel Erfolg!

Die Fachdienstleitung ehrte in der Versammlung auch wieder einige Samariterinnen und Samariter für ihr außerordentliches Engagement und vergab das Ehrenzeichen des Wasserrettungsdienstes zweimal in Bronze und einmal in Gold. P. Seckel

Foto: ASB Berlin / P. Seckel
Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen
rettungsschwimmer kämpfen um den meistertitel
Der Wasserrettungsdienst des ASB Berlin veranstaltete am 24. Februar 2018 die 25. Offenen Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen.
78 Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer vom Juniorretter über die Jugend bis zu den Erwachsenen und Mannschaften kämpften in der Schwimmhalle Finckensteinallee in Berlin-Lichterfelde um den Meistertitel.
...mehr.

Foto: ASB / J. Caesar
Erfolgreiches Ende der Kältehilfe in Alt-Moabit
rückblick zur kältehilfe
Mit circa 6.000 auf der Straße lebenden Menschen ist Berlin leider auch die Hauptstadt der Obdachlosen. Der ASB hat sich in diesem Winter dem für ihn noch neuen Bereich der Kältehilfe angenommen und innerhalb weniger Wochen eine Notübernachtung in Alt-Moabit ins Leben gerufen. Seit ihrer Öffnung Anfang Dezember ist die Anzahl der Übernachtungen kontinuierlich angestiegen. ...mehr
Foto: ASB / M. Gundlach
Auftakttreffen zum Wünschewagen
wünscheerfüller voller Motivation

Am 21. März fand das diesjährige Auftakttreffen der Ehrenamtlichen vom Wünschewagen in der ASB-Landesgeschäftsstelle statt. Themenschwerpunkte waren die Vorstellung der neuen Projektkoordination, ein Ausblick auf die Weiterentwicklung des Projektes, aber vor allem ging es um das nette Beisammensein und den Austausch. In lockerer Atmosphäre wurden bei Brezeln und Getränken Erfahrungen ausgewertet und Ideen gesammelt, wie sich die Bekanntheit des Projektes Wünschewagen noch weiter steigern lässt. Insgesamt war es ein gelungener Abend, den man künftig regelmäßig wiederholen wird.

Am 20. März konnte der Berliner Wünschewagen einen weiteren Wunsch erfüllen: Der Fahrgast wollte gerne bei der Einkleidung seiner Enkelin und deren Eintritt in das Kloster St. Gertrud am Mellensee dabei sein. Der Wünschewagen machte es möglich. Begleitet wurde der Herr von seiner Ehefrau sowie seiner Schwiegertochter. Ein spannendes Erlebnis, auch für unsere beiden Wunscherfüller.  

Foto: ASB/ J. Hinderberger
Ehrenamt aktiv: Philipp Schmidt
unsere Ehrenamtlichen im Interview
Philipp Schmidt wurde am 17. März auf dem Landesjugendausschuss zum neuen Vorstand der Arbeiter-Samariter-Jugend gewählt. Philipp tritt die Nachfolge von Tanja Möller an, die den Vorsitz etliche Jahre innehatte. In einem Interview verrät uns Philipp, was ihn motiviert, sich für den ASB zu engagieren, wie er das Ehrenamt in seinen Tagesablauf integriert und was er sich für die Zukunft vorgenommen hat.

Hier geht´s zum Interview


Neu: Erklärfilm zum Hausnotruf
kennen sie schon unseren praktischen hausnotruf?
Für Seniorinnen und Senioren, die allein leben, ist der Hausnotruf eine echte Hilfe. Die Hausnotrufzentrale des ASB ist rund um die Uhr besetzt und sorgt dafür, dass Hilfe zur Stelle ist, wenn sie gebraucht wird. 
Foto: ASB / P. Dichtl
Samariter berät Samariter zur Patientenverfügung
Die Angebote vom ASB werden auch in den eigenen reihen geschätzt
Seit mittlerweile fünf Jahren unterstützt der ASB Berlin mit seinem ehrenamtlichen Beraterteam bei allen Fragen zur Patientenverfügung, Vorsorgenvollmacht und Betreuungsverfügung. Selbstverständlich können diese Angebote auch andere Samariter nutzen, so wie beispielsweise unser ehrenamtlicher Fotograf Peter Thiele: "In weniger als zwei Stunden, dank einer ausgezeichneten Vorbereitung von meinem sehr geschätzten Samariter Klaus Weiser, haben wir nunmehr Klarheit und halten konkrete Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten in den Händen. Meine Frau und ich möchten ihm und dem ASB dafür Danke sagen."
Foto: ASB Berlin / P. Mitra
Möbel und Kleidung zu verschenken
Gebrauchtes Inventar aus unseren notunterklünften
Nach vier Jahren Flüchtlingsunterbringung und vier Monaten Kältehilfe schließt die ASB-Unterkunft Alt-Moabit 82b zum 31. März. Ein Großteil des gebrauchten Inventars wird in der Nothilfe nicht mehr benötigt, so dass wir es für andere Zwecke weitergeben möchten. Unter anderem können diese Gegenstände kostenfrei abgeholt werden:

• Metallbetten mit und ohne abwaschbare Matratzen
• Kleiderschränke
• Tische & Stühle
• diverses Büromobiliar
• Waschmaschinen & Trockner
• Kühlschränke
• Computermonitore
• Diverse Küchengeräte
• Decken & Bettwäsche
• Medizinischer Bedarf
• Gebrauchtkleidung
• Spielzeug und Spielgeräte

Sie haben die Möglichkeit, an folgenden Terminen das Haus zu besichtigen und Gegenstände mitzunehmen:
Montag, 16. April, von 10.00 bis 19.00 Uhr
Dienstag, 17. April, von 14.30 bis 19.30 Uhr

Bei Interesse melden Sie sich bitte vorher bei unserem Einrichtungsleiter Bernhard Scheurenbrand unter b.scheurenbrand@asb-berlin.de.

Foto: ASB Berlin/ S. Bär
Neuer Aufsichtsrat Rettungsdienst
willkommen Detlef Kühn und Sven Ulbrich
Seit dem 1. März gibt es Änderungen im Aufsichtsrat des Rettungsdienstes. Neben Uwe Grünhagen und André Müller kamen Detlef Kühn und Sven Ulbrich mit dazu, die wir an dieser Stelle nochmals herzlich willkommen heißen möchten. Die beiden neuen Aufsichtsratsmitglieder freuen sich auf ihre neuen Aufgaben. "Als Stellvertretender Landesvorsitzender ist es auch meine Aufgabe, mich für die Entwicklung der von uns betriebenen, meist auch gegründeten GmbH einzusetzen. Dabei ist es von Vorteil, als Mitglied im Aufsichtsrat regelmäßig Berichte über die beabsichtigte Geschäftspolitik, die Rentabilität unserer Gesellschaften und die generelle Umsatzlage zu erhalten.
Nur durch solch ein Netzwerk kann ich Fehlentwicklungen im Landesverband rechtzeitig erkennen und gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand Gegenmaßnahmen ergreifen.", bringt es Detlef Kühn auf den Punkt. "Wir müssen ein starker und verlässlicher Partner im Rettungsdienst des Landes Berlin bleiben", ergänzt sein neuer Kollege Sven Ulbrich.

Foto: ASB / M. Wessel
Auf Fotosafari für Berlin Schockt
Freiwilligeneinsatz beim Seminartag
Am 20. März 2018 engagierten sich elf Freiwillige im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahrs beim ASB Berlin einen Seminartag lang beim „Berlin Schockt Defis scouten“. Elf neue Standorte können wir in der App registrieren. Herzlichen Dank für den tollen Einsatz!
Foto: Alicia
Foto: ASB / Alicia
Strategietagung Bevölkerungsschutz
Die tagung startet in berlin in die zweite runde
Was letztes Jahr in Brühl bereits erfolgreich begonnen hat, wird dieses Jahr vom 11. bis 13. Mai in der ASB-Wasserrettung in Berlin-Köpenick fortgesetzt: Die Standortanalyse für den ASB-Bevölkerungsschutz. Im Namen des Bundesverbands möchten wir Sie auf diese Veranstaltung aufmerksam machen und herzlich einladen, über die zukünftige Ausrichtung des Bevölkerungsschutzes in allen seinen Facetten zu diskutieren.
In Berlin soll der positive Impuls für den Bevölkerungsschutz aus Brühl fortgesetzt und intensiviert werden.
Haben Sie Interesse, an der Veranstlatung teilzunehmen, wenden Sie sich gerne direkt an bevoelkerungsschutz@asb.de

Foto: ASB / B. Bechtloff

Abslippen der Rettungsboote
wasserrettungssaison startet am 31. März
Am 31. März 2018 gehen die Rettungsboote des ASB an Dahme und Tegeler See wieder ins Wasser. Bei dieser Gelegenheit werden die bereits ausgebildeten Kranführer auf der Werft in der Wendenschloßstraße auch im Umgang mit der Seilwinde der Slipanlage geschult.
An vielen Booten erledigten die Besatzungen in den vergangenen Monaten selbstständig kleinere oder größere Instandsetzungen und Umbauten. Außerdem wurden die jährlichen Wartungsarbeiten an den Motoren und Antrieben durchgeführt. Bis Anfang November stehen die Boote jetzt an Wochenenden und Feiertagen wieder für Einsätze auf und am Wasser zur Verfügung. P. Seckel

Foto: ASB Berlin / P. Seckel
Foto des Monats
Die Vorleser
Das Foto des Monats zeigt heute unsere sympathischen Lesepaten, die regelmäßig in der Hugenottenhofkita in Französisch Buchholz vorlesen.
Letzte Woche folgten die Lesepaten der Einladung unseres Engagementzentrums zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch.
Mit viel Herzblut beglücken die Ehrenamtlichen seit fast drei Jahren die Kita-Kinder mit ihren Geschichten.

Sie haben auch Fotos rund umd den ASB? Dann schicken Sie uns Ihr Foto an newsletter@asb-berlin.de! Wir freuen uns auf unser Bild des Monats April.


Termine
14
Apr
2018
Berliner Freiwilligenbörse
ASB LANDESVERBAND bERLIN E.V.  + ASB Wasserrettungsdienst

Beginn: 10:00 Uhr
Ort: Rotes Rathaus,
Rathausstraße 15, 10178 Berlin

Strategietagung Bevölkerungsschutz
ASB Deutschland e.V.
Termin: 11. bis 13. Mai 2018
Ort: ASB-Wasserrettungsdienst Berlin
Leitstelle IV, Wendenschloßstraße 348, 12557 Berlin

11
Mai
    2018
26
MAI
2018
LANDESKONFERENZ
ASB LANDESVERBAND BERLIN E.V.
Beginn: 10.00 Uhr
Einlass: ab 9.30 Uhr
Ende: ca. 16.00 Uhr
Ort: pentahotel Berlin, Köpenick, Grünauer Straße 1, 12557 Berlin
Wenn Sie diese E-Mail (an: info@frau-rohrmann.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
ASB-Landesverband Berlin e.V.
Rudolfstraße 9
D-10245 Berlin
Deutschland

030 21307-122
info@asb-berlin.de

Landesvorstand: Uwe Grünhagen, André Müller, Detlef Kühn

Landesgeschäftsführung: Jörg Hinderberger, Steffen Zobel (stellvertretend)

Redaktion: Melanie Rohrmann, Patricia Dichtl